Amphibien-Tour
Ausgeschildert
26 km

Im Reich von Fröschen, Kröten und Molchen

Amphibien-Tour durchs Marschland

Auf 26 km führt die Amphibien-Tour durch die Dannenberger Marsch. Diese ist geprägt von zahlreichen Gewässern. Teiche, Seen, Gräben und Bracks ziehen sich durch die Landschaft. Viele Tiere finden hier einen idealen Lebensraum. Besonders zahlreiche Amphibien wie Frösche, Unken und Molche fühlen sich in den Feuchtgebieten wohl. Übersetzt bedeutet der Name, aufgrund ihres Lebens zu Land und zu Wasser, „Doppellebige“. Ihrer Entdeckung gilt die lehrreiche Radtour.

Viele interessante Informationen über die Tierart werden an insgesamt zehn Stationen vermittelt. Tafeln stellen zudem die unterschiedlichen Amphienarten und ihren Lebensraum vor. Außerdem gibt es  im Obergeschoss des Dannenberger Rathauses gleich eine spannende Ausstellung zu entdecken. Unter dem Titel „Sei (k)ein Frosch“ kann man hier einen Blick in die faszinierende Welt von Fröschen, Kröten und Molchen werfen.

Herzstück der Ausstellung ist ein kreativ gestalteter „Unterwasserraum“ im ersten Stock. Dieser vereint zahlreiche Installationen und Computerstationen zu einem einzigartigen Erlebnis.

Der Besucher hat hier die Möglichkeit, sich die verschiedenen Amphibien anhand von Animationen anzusehen und dabei viele Informationen zu erhalten. Über Lautsprecher hört er zudem die Geräusche der Tiere.

Der Raum wurde mit einem besonders weichen Fußboden versehen. Dieser simuliert den Untergrund eines Teiches.