Biberpfad
Ausgeschildert
2,6 km

Der Biberpfad

Der etwa 2,6 km lange Biberpfad eigenet sich gut für einen gemütlichen Spaziergang. Mit etwas Glück lassen sich unterwegs Biber entdecken, zumindest aber sind ihre Spuren am Seeufer deutlich zu erkennen.

Der Rundweg um den Kleinen See führt vorbei am Skulpturenpark und um das Gartower Schloss. Er ist beschildert mit Schautafeln über den Biber und seine Lebensgewohnheiten und ist auch für Kinder sehr gut geeignet.

Auch viele andere Tiere sind hier an den Ufern des Gartower Sees und des kleinen Flüsschens Seege heimisch und lassen sich beobachten. Besonders einigen äußerst selten gewordenen Vogelarten, wie Seeadlern und Eisvögeln, bietet die Seegeniederung als Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue einen Schutz- und Rückzugsraum. Um die Tiere nicht zu stören und ihren Lebensraum zu erhalten, dürfen die ausgewiesenen Wege nicht verlassen werden. Wer die Augen offen hält wird jedoch auch von hieraus bemerkenswerte Einblicke in Fauna und Flora der Seegeniederung erhalten.

Zusätzliche Informationen sowie Auskunft über den genauen Verlauf des Biberpfades gibt es an den Schau- und Informationstafeln am Gartower See sowie in der Informationsstelle des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue im Gartower Rathaus.