Clenzer Schweiz-Weg
Ausgeschildert
20 km

Durch den hohen Drawehn zur geologischen Uhr

Der Startpunkt des etwa 20 km langen Clenzer-Schweiz-Weges befindet sich im Örtchen Clenze. Von hieraus geht es vorbei an jahrtausendealten Großsteingräbern und durch ausgedehnte Kiefernwälder. Da die Strecke durch die Ausläufer des Drawehn-Höhenzugs verläuft, ist dabei durchaus die ein oder andere kleine Steigung zu bewältigen.

Im Findlingspark Clenzer Schweiz, können Sie sich von diesen Strapazen nicht nur wunderbar bei einem Picknick erholen, sondern auch Einblick in die verschiedenen Epochen der Erdentwicklung nehmen.

Hoffentlich frisch gestärkt geht es anschließend an den zweiten Teil der Strecke. Entlang waldreicher Wege geht es hinauf zur Blockhütte Starrel. Der Weg hier hinauf ist teilweise recht steil, hat man das ehemalige Aufflugslokal erst einmal passiert, geht es dafür beständig bergab zurück zum Ausgangspunkt im Flecken Clenze.


Hinweis: Dieser Wanderweg ist ausgeschildert. Folgen Sie einfach den farbigen Schildern mit dem wandernden Hut.

Irmhild.Schwarz-Clenzer.Schweiz.Weg