Elbhöhen-Tour
Ausgeschildert
34 km

Kontrastreiche Landschaft am Flusslauf

Durch zwei ganz unterschiedliche Landschaften links und rechts der „Elbe“ führt auf 34 km die „Elbhöhen-Tour“ zwischen Hitzacker und Neu Darchau.

Während die Landschaft am rechten Elbufer vorwiegend flach und weitläufig ist, prägt der „Drawehn-Höhenzug“ die linke Elbseite. Entspannt kann man auf einer Seite durch alte Obstbaumalleen radeln, während man auf der anderen bei dem einen oder anderen Hügel ordentlich in die Pedale treten muss. Wer die Höhenunterschiede überwindet, kann dafür jedoch einen herrlichen Ausblick über die Elbe genießen. Zwischendurch lassen sich allerlei Tier- und Pflanzenarten entdecken. In den jeweiligen Ausgangsstädten Hitzacker und Neu Darchau finden sich diverse Angebote, die Tour um unterschiedliche Sehenswürdigkeiten und Besuchspunkte zu erweitern.

Der Streckenverlauf der „Elbhöhen-Tour“ ist mit dem orangenen „Baumbestandenen Hügel/Fluss-Symbol“ ausgeschildert und dazu hier die GPS-Daten.