Naturlehrpfad Naturum Göhrde
Ausgeschildert
4,8 km

Mit dem Hirschkäfer unterwegs

Auf dieser kleinen Wanderung läuft man begleitet durch den Hirschkäfer Luca auf dem Naturlehrpfad durch die Göhrde und erfährt spannende Dinge über den Wald und seine Bewohner. Eine lehrreiche Wanderung, begleitet von Luca, dem Hirschkäfer, erwartet einen auf dem Naturlehrpfad des Waldmuseums „Naturum Göhrde“. Die Göhrde war lange Zeit königliches sowie kaiserliches Jagdrevier und ist bekannt für ihre historisch alten Wälder und dem damit einhergehenden Artenreichtum. Sie ist Teil des Drawehns, einer eiszeitlichen Endmoräne, und von alten Eichen- und Buchenwäldern, aber auch von Nadelholzforsten bewachsen. Seit 1991 wird die Göhrde nach den Grundsätzen der „Langfristigen ökologischen Waldentwicklung“, kurz LÖWE, bewirtschaftet. Ein schöner Buchen-Naturwald wurde vor 130 Jahren angepflanzt und wächst auf dem nährstoffarmen, trockenen Sandboden der Göhrde. Seit 1995 wird dort auf jegliche Nutzung verzichtet. An vielen Stellen des Naturlehrpfades wird das LÖWE-Konzept deutlich und die auffälligen Waldfenster auf dem Weg verdeutlichen den direkten Blick in die Natur. Im Waldmuseum „Naturum Göhrde“ ist auch ein entsprechendes Begleitheft zum Lehrpfad erhältlich, welches absolut empfehlenswert ist.

 


Hinweis: Dieser Wanderweg ist ausgeschildert.

Irmhild.Schwarz-Naturlehrpfad.Naturum.Göhrde