Aktuelles

Hanse-Wendland-Radweg

HANSE-WENDLAND-RADWEG Zur Eröffnung des Hanse-Wendland-Radweges laden wir alle Interessierten zu einer Sternfahrt nach Thune/ Schnega ein. Am 26.09.2020 um 14.00 Uhr können Sie bei einem kleinen Empfang dort eine kleine Stärkung zu sich nehmen. Als Gemeinschaftsprojekt der HeideRegion Uelzen e.V., der Hansestädte Salzwedel und Uelzen, dem Wendland Regionalmarketing e. V. Lüchow und des Fleckens Bad Bodenteich wurde ein rund 160 km langer Fernradweg entwickelt welcher durch die Lüneburger Heide, das Wendland und die Altmark führt. WIR FREUEN UNS AUF SIE!
Weiterlesen

Wagen und Winnen 2020

Kunstfestival! Am 12. & 13. September 2020! Wir laden ein zur Entdeckungsreise durch die Altmark und Wendland! Im 30. Jahr der Deutschen Einheit öffnet sich das altmärkische Kunstfestival für Wunderpunkte im Wendland. Offene Ateliers, Kunst, Musik und Kunsthandwerk zum Mitmachen, Spaß haben und Erleben erwarten Euch auf beiden Seiten des grünen Bandes. Anbei ein Link zur Orientierung. https://wagen-winnen-altmark.de/radrouten-2020/ VIEL SPAß! Wagen & Winnen in Altmark & Wendland! 60 Ausstellungen in 40 Ortschaften mit 150 KünstlerInnen und Künstlergruppen. Altmark/Wendland, 09.08.2020: Immer dezentral, aber erstmals länderübergreifend – Wagen und Winnen, das altmärkische Kunstfestival kooperiert im Corona-Jahr 2020 mit Teilnehmern der „Kulturellen Landpartie“ des Wendlandes. Es haben sich 60 Ausstellungen in 40 Ortschaften mit 150 KünstlerInnen und Künstlergruppen angemeldet. Über 20 Konzerte bilden den musikalischen Rahmen. Das gesamte Programm wird derzeit in den Programmflyer gegossen; es ist online bereits einsehbar unter https://wagen-winnenaltmark.de/ Das länderübergreifende Kunstevent findet am Samstag und Sonntag, 12. und 13.09.2020 statt.Das diesjährige Motto lautet Nüscht is impossible. Die wendländische Kulturelle Landpartie war von den Organisatoren im April abgesagt worden. Im Juni kam die Einladung von Wagen & Winnen an die wendländischen WunderPunkte, im Herbst einfach mal gemeinsame Sache zu machen. „Nüscht is impossible!“ riefen die Altmärker, denn vor 30 Jahren fiel offiziell die Staatsgrenze zwischen Ost und West und damit auch zwischen Altmark und Wendland. Heute verbindet an gleicher Stelle das „Grüne Band“ als längster Biotopverbund Deutschlands die beiden Regionen. Künstlerinnen und Künstler aus dem schönen Norden Sachsen-Anhalts und dem wilden Osten Niedersachsens wollen sich stärker vernetzten. Gemeinsam laden sie deshalb Besucher und Gäste, Interessierte und Faszinierte zum Kunst- und Kulturwochenende am 12. und 13.09.2020 ein. Traditionell beginnt Wagen & Winnen am Freitagabend mit einer Eröffnungsfeier in Salzwedel. Mehr als ein Drittel der Ausstellungen werden in dieser achten Ausgabe des Kunstfestivals erstmals im Wendland stattfinden. Da trifft die Harfe auf die Küchenhexe, eine Konferenz der Bettlaken findet statt und ein Schrottkarussell wird sich drehen. Flammen werden tanzen. Fotografie und Malerei werden zu sehen sein, Schmuck und natürlich Skulpturen aus Ton, Holz und Stein. Fotografiertes, Geschmiedetes, Gewebtes, Genähtes und Geschriebenes gibt es ebenso wie Meditation, Workshops sowie jede Menge Kaffee und Kuchen. Breit das Angebot, groß die Fläche. Die offenen Höfe stehen am Elbufer bei Tießau/Hitzacker, am Höhbeck, in Tangermünde, in Salzwedel, in Dahrendorf oder Kaulitz. Diesdorf (Altmark) und Zernien (Wendland) sind diewestlichsten Punkte der Kunstperlen. Das Vierständerhaus wird ebenso zum Ausstellungsort wie die alteTrauerhalle, eine Kirche ebenso wie eine frühereUnterkunft der Grenztruppen. Nüscht is impossible – Kunst und Kultur geht überall.
Weiterlesen

Urlaub mit Abstand

Wir helfen Ihnen gern bei Ihrer individuellen Urlaubsplanung. Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 05841-97 47 386 oder kontaktieren Sie uns per Mail unter info@region-wendland.de. Wir freuen uns darauf, Ihnen bei einem Urlaub mit Abstand im Wendland behilflich sein zu können. Ihr Team der Touristinformation Lüchow (Wendland)
Weiterlesen

Stones Fan Museum

Innenansicht vom Stones-Fan-Museum in Lüchow
Stones Fan Museum Lüchow Das weltweit erste Stones-Fan-Museum liegt mitten in Lüchow. Museumsgründer und -betreiber Ulli Schröder präsentiert hier auf rund 1000 m² unzählige Exponate aus über 50 Jahren Bandgeschichte der Rolling Stones. Liebevoll präsentiert er hier nicht nur Musikinstrumente, Fotos und unzählige Fanartikel, sondern unter anderem auch ein gesamtes Groupie-Zimmer. Außerdem befinden sich unter den Ausstellungsstücken goldene Schallplatten, Marionetten und Flipperautomaten im Rolling-Stones-Design. Auch Eintrittskarten, Backstage-Ausweise, Tourbücher, Tourjacken, Dessous, Werke von Ron Wood sowie ein signierter Billardtisch, den die Band einst mit auf ihre Tourneen nahm, sind im Museum zu bestaunen. Schon von außen ist die Stones-Begeisterung des Museumsgründers deutlich zu erkennen. Nicht nur die Fenster, sondern auch die Fassade ist thematisch gestaltet. Auch sonst hat die Leidenschaft Ulli Schröders in Lüchow Spuren hinterlassen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Rolling Stones spendierte er der Stadt Lüchow ein 34 m langes Wandgemälde, das die wichtigsten Stationen der Bandgeschichte zeigt und in der Gartenstraße bestaunt werden kann. Regelmäßig finden im Stones-Fan-Museum auch Konzerte statt. Teils sehr renommierte nationale und internationale Künstler treten hier vor einem überschaubaren Publikum auf. Interessenten können die Räumlichkeiten des Museums auch für eigene Veranstaltungen mieten. Informationen zu Veranstaltungen und Eintrittspreisen finden Sie auf der Homepage des Museums.
Weiterlesen

Galerie Geheim

Kunst mit Bild und Ton Im winzigen Dorf Kriwitz liegt die Galerie Geheim. Diese präsentiert Werke aus den Bereichen Bildhauerei, Illustration und Klanginstallation von lebenden oder bereits verstorbenen Künstlern aus dem Wendland und öffnet auf Anfrage für Besucher ihre Tür. Auch als Station einer Fahrradtour durch den Lemgow, eignet sich die kleine Galerie. Konzept: 30 Künstler aus dem Wendland sind mit jeweils drei Arbeiten vertreten - insgesamt ungefähr 90 Arbeiten. Zusätzliche Objekte, Bilder, Fotos usw. stammen aus dem Freundeskreis und dem Fundus der Galerie Geheim. Die Themen umfassen: Landschaftsmalerei, Porträt, Skulptur, Relief, klassische Moderne, Popart, Comix, Fotos, Erotica, Tibetika, Kinderzeichnungen, Architekturbildnisse, Prehistorische Artefakte und einiges mehr.
Weiterlesen

Familientour um den Gartower See

Wasser, Modder und ein Piratenschiff Diese Tour wird ganz besonders den Kindern gefallen. Speziell für Eltern oder Großeltern mit ihren Kindern oder Enkeln haben wir diese familienfreundliche Fahrradtour zusammengestellt. Gartow ist eine kleine Stadt im Osten des Landkreises. Das Herzstück des Städtchens ist der Gartower See, der sich hervorragend für eine Fahrradtour mit Kindern eignet. Am Seeufer und auch im Ort gibt es zahlreiche interessante Anlaufpunkte und spannende Aktivitäten. Neben Wasserspielplatz und Minigolfanlage, versprechen ein Bootsverleih (auch Tretboote mit Rutsche), eine Badestelle und nicht zuletzt Wildgatter mit Wolfslehrpfad und Thermalbad einen abwechslungsreichen Tag für die ganze Familie. Hier gibt es den Tourenflyer zum Download.
Weiterlesen

Wandern im Wendland

Beschilderung am Wendlandrundweg
Elbe, Heide und Drawehn - Wanderung durchs Wendland Der Wendlandrundweg ist ein 190,2 km langer Rundwanderweg. Er besteht aus drei Teilstücken, einem 63,3 km langen Teil des Elb-Höhenwegs, dem 68,4 km langen Wendland-Querweg und dem 58,5  km langen Drawehn-Höhenweg. Auf individuell gestalteten Tagesetappen lassen sich die Ruhe und Gelassenheit sowie die unterschiedlichsten Natur- und Kulturlandschaften des Wendlands erleben. Flache Elbauen gehören ebenso dazu, wie die Erhebungen des Drawehn-Höhenzugs. Auch durch die, für das UNESCO-Weltkulturerbe vorgeschlagenen, idyllischen Rundlingsdörfer sowie durch die Göhrde, das größte Mischwaldgebiet Norddeutschlands und die Nemitzer Heidelandschaft führt die Wanderung. Für die Übernachtung gibt es unterwegs unterschiedliche Möglichkeiten, die teilweise auch Gepäcktransfer anbieten. Genauer Informationen hierzu erhalten Sie unter anderem in der Gästeinformation Lüchow.
Weiterlesen