Wendland-Cafe

Kuchen, Kulinarisches und Kunst im „Wendland-Cafe“

Das „Wendland-Café“ befindet sich in dem Rundlingsdorf Satemin in einem Fachwerkhaus von 1850. Hier verbindet sich wendländische Geschichte mit Kulinarischem und Kunst.

Das Café bietet hausgebackene Kuchen und Torten, herzhaft belegte Brote, Eisbecher und Erfrischungsgetränke (auch in Bio-Qualität von der Firma Voelkel). In der Sommersaison kann man zusätzlich den herzhaft belegten „Wendlandteller“ mit frischem Brot regionalen Wurstspezialitäten bestellen und genießen. Das Café ist gleichzeitig Ausstellungsraum für die Bilder des Malers „Helion“. An den Wänden können wechselnde Exponate des Künstlers angesehen werden.

Der Kaffeegarten lädt zum Verweilen in ländlicher Atmosphäre ein und bietet für bis zu 70 Personen Platz. Vor dem Eingangsbereich, der „Groot Dör“, erwartet die Gäste bei einer Tasse Kaffee ein herrlicher Blick auf den „Rundling“ Satemin.

Neben dem Café befindet sich auch eine Holzwerkstatt und ein kleiner Keramikladen in dem Gebäude, im hinteren Teil des Hofes stehen zwei Ferienappartements für Gäste zur Verfügung.