Lass Dich Nieder – Werde Augenarzt im Wendland

In vielen Handwerksbetrieben, Arztpraxen und anderen Unternehmen Lüchow-Dannenbergs steht in den nächsten Jahren ein Generationswechsel in der Führungsebene bevor. Die Suche nach einer geeigneten Nachfolge gestaltet sich dabei selten einfach.

Gemeinsam bieten die Fachkräfteagentur Wendlandleben und das Wendland Regionalmarketing Betrieben deshalb ab sofort die Möglichkeit, mit Filmclips im Rahmen der „Lass Dich Nieder“-Kampagne überregional gezielt MitarbeiterInnen oder NachfolgerInnen zu suchen und anzuwerben. Im Fokus steht dabei neben der Vorstellung des Unternehmens bzw. des Arbeitsplatzes vor allem auch der Zugewinn an Lebensqualität, den das Wendland bietet.

„Wir wollen gemeinsam mit den Betrieben neue Wege für die erfolgreiche Nachfolge- und Mitarbeiterakquise gehen“, erklärt Sigrun Kreuser, Projektleitung der Fachkräfteagentur. Neben den traditionellen Kanälen der Personalsuche steht mit den kurzen Filmen für Nachfolge-Suchende wie Ärzte, Handwerker und Dienstleister aus der Region ein weiteres, attraktives digitales Werbemedium zur Verfügung. Gesäumt werden die Porträts von einem einheitlichen Vor- und Abspann, der augenzwinkernd mit den Besonderheiten des Landlebens umgeht – im Einklang mit der Natur sowie dem fließenden Übergang von Beruf und Ehrenamt

Der Pilot-Film für die Lüchower Augenarztpraxis Bornemann ist seit heute online, weitere Filme werden im kommenden Jahr folgen.
„Auf unserem Computer befinden sich Stammdaten von 47.000 langjährigen und treuen Patienten und die möchte ich gerne versorgt wissen“, sagt Dr. Detlef Bornemann und betont, wie wichtig ihm das Weiterbestehen seiner Praxis ist. Er plant zum 30. Juni 2019 in den Ruhestand zu gehen, seine vor über 30 Jahren gegründete Augenarztpraxis ist aktuell die einzige in Lüchow. Würde sie geschlossen, müssten viele Patienten noch längere Wege und Wartezeiten auf sich nehmen.

Die in 2016 vom Wendland Regionalmarketing e.V. zur Kulturellen Landpartie ins Leben gerufene und seit 2017 gemeinsam mit der Agentur Wendlandleben betriebene „Lass dich Nieder“- Kampagne konnte nachweislich bereits mehrere Fachkräfte, darunter auch ÄrztInnen, für die Region gewinnen. “An diese Erfolge unseres Ansatzes wollen wir mit den Clips natürlich anknüpfen“, ergänzt Susanne Kamien vom Regionalmarketing. Denn das Wendland sei der fast perfekte Fleck, ideal um anzukommen und zu bleiben.

Betriebe, die ebenfalls auf der Suche nach einem/einer NachfolgerIn sind und  über einen eigenen Film mehr Öffentlichkeit erreichen wollen, können sich bei der Agentur Wendlandleben unter 05841 9736620 oder per Mail unter kreuser@wendlandleben.de melden.