Historisches Feuerwehrmuseum

Öffnungszeiten:

14. April bis Ende Oktober:
Mi - Fr: 14:00 -17:00 Uhr
Sa, So & Feiertags: 10:00 -17:00 Uhr

Telefonnummer

05861 2242

Historisches Feuerwehrmuseum

Lederne Löscheimer, Handdruckspritzen, Feuerlöscher und Löschfahrzeuge: In Sachen Brandbekämpfung hat sich in den vergangenen 100 Jahren so einiges getan.

Zahlreiche Exponate zu diesem Thema zeigt das historische Feuerwehrmuseum in Neu Tramm in der umfangreichsten deutschen Feuerwehr-Sammlung. Auf rund 2500m² können unter anderem, zahlreiche, noch fahrtüchtige Feuerwehr-Oldtimer, ein besonderer Anziehungspunkt für Technik-Freaks, ein kompletter Schlauchturm und unterschiedlichste Ausrüstungsgegenstände aus verschiedenen Jahrzehnten bestaunt werden.

An Themeninseln erfahren kleine wie große Besucher allerlei Wissenswertes über die Brandbekämfpung, Ausrüstung, Nachrichtentechnik und Waldbrand. Um das Thema Waldbrand geht es auch in einer Dauer-Sonderausstellung.

Unter dem Titel „40 Jahre Waldbrandkatastrophe“ erinnert diese an den Großbrand bei Gorleben, der 1975 etwa 2000 ha Wald vernichtete und stellt sich der Frage, wie gut wir heute auf ein derartiges Ereignis vorbereitet wären.