Kunstkammer

Kunstkammer Gartow

Mitten in der Hauptstraße von Gartow liegt die Kunstkammer Gartow. In freundlich gestaltetem Ambiente präsentieren engagierte Kunstliebhaber in der kleinen Galerie, Gemälde, Zeichnungen, Fotografien und Skulpturen.

In jahrelanger Arbeit wurde die Galerie von dem ehemaligen Vorsitzenden des Westwendischen Kunstvereins Jochen Herbst sowie seinem Mitstreiter Nicolaus Neumann aufgebaut. Seit 2008 haben geladene Künstler die Möglichkeit ihre Werke zu präsentieren. 2012 übernahm der Westwendische Kunstverein den gut eingeführten Ausstellungsraum und gibt dort weiterhin eingeladenen Künstlern die Möglichkeit Kunst zu zeigen.

In regelmäßigem Wechsel finden hier auf kleinem Raum vielfältige Ausstellungen von Malern, Grafikern, Bildhauern und anderen bildenden Künstlern statt. Pro Jahr gibt es i.d.R. fünf bis sechs Ausstellungen mit unterschiedlichen Themen und  Ausrichtungen. Politische und gesellschaftliche Entwicklungen nehmen hier ebenso sichtbare Form an wie philosophische Gedanken und private Lebensgeschichten. Durch seine guten Kontakte gelingt es dem Westwendischen Kunstverein immer wieder sowohl hochkarätige etabiliere Künstler als auch Nachwuchstalente für seine Ausstellungen zu gewinnen.

Gegründet wurde der Verein 1988 von Künstlern und Intellektuellen aus der Region mit der Absicht, der bildenden Kunst im Wendland Ausstellungsmöglichkeiten zu verschaffen. Neben dem Zehntspeicher ist die Kunstkammer die zweite ständige Ausstellungsfläche des Westwendischen Kunstvereins. Von Freitag bis Sonntag ist die Galerie ganzjährig geöffnet. Kommen Sie gerne einfach vorbei und gewinnen Sie einen Einblick in das lebendige Kunstleben des Wendlands.