Die Rundlinge

Warum sind unsere Dörfer rund?

Unzählige kleine Dörfer prägen das Wendland und auch wer schon jahrelang hier lebt, entdeckt noch immer ein neues. Einige der Dörfer mit den teils kurios anmutenden Namen, fallen durch ihre ungewöhnliche Form auf. Die Häuser stehen kreisförmig, mit dem Giebel zur Mitte, um den Dorfplatz herum. Dahinter erstrecken sich traditionell keilförmig die Felder und Wiesen der landwirtschaftlichen Betriebe. Diese Dörfer, die einst weit verbreitet war, heute jedoch nur noch im Wendland in größerem Umfang erhalten sind, werden als Rundlinge oder Rundlingsdörfer bezeichnet.

Einst gab es im Wendland mehr als 200 Rundlinge. Heute lässt sich noch in etwa 100 von ihnen die ursprüngliche Form erkennen. Ebenso wie viele der hiesigen Ortsnamen, stammt diese Siedlungsform von der als Wenden bezeichneten slawischen Volksgruppe, die hier siedelte und nach der die Region auch heute noch benannt ist.

Die historischen Hallenhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die oft noch gut erhalten sind, verleihen den beschaulichen Dörfern ein malerisches Ortsbild, das an vergangene Tage erinnert. Die Giebel der Hallenhäuser entstanden in 2-, 3- oder 4-Ständer-Bauweise und sind oft mit alten Schriftbalken und kunstvollen Malereien verziert. Die Giebel werden traditionellerweise von geschnitzten Pfählen, den sogenannten Wendenknüppeln, geziert.

Auffällig ist zudem die große Tür, heute oft als Fenster genutzt, die sich in der Giebelwand der historischen Gebäude befindet. Einst gelangte man durch sie direkt in die Diele, das Zentrum des bäuerlichen Lebens, durch die das Vieh in die längsseitig gelegenen Ställe gelangte und wo die Menschen arbeiteten, lebten und feierten.

Eine genaue Vorstellung vom Leben in den Rundlingen „anno dazumal“, erhält man im Freilichtmuseum Wendlandhof in Lübeln, doch auch viele andere der beschaulichen kleinen Dörfer sind einen Besuch wert. Besonders viele, sehr gut erhaltene, Rundlingsdörfer finden Sie in der Clenzer Schweiz und im Lemgow. Es erwarten Sie viele idyllische Orte und einzigartige Begegnungen.