St. Andreaskapelle Gistenbeck
Pastor Friedrich Rieke

Reetgedecktes Gotteshäuschen

Ein Schmuckstück unter den Kapellen des Wendlandes, findet sich in Gistenbeck in der Clenzer Schweiz. Der kleine Fachwerkbau ist etwa 300 Jahre alt und steht auf dem Friedhof des Dorfes. Anders als die Hauptkirche des Dorfes, ein traditioneller Fachwerkbau, ist die Kapelle etwas versteckt gelegen.

Kleine Fenster und ein rot gestrichenes Holztürchen befinden sich zwischen den weiß verputzten Gefachen. Das Dach des kleinen Gebäudes ist mit Reet gedeckt, aus dem sich ein schindelgedecktes Holztürmchen erhebt.

Im Inneren, der ansonsten schlicht gestalteten Kapelle, befindet sich ein Altar mit spätgotischem Aufsatz aus der Zeit um 1400 mit einem Bildnis des gekreuzigten Jesus.