Vogelwelt

Luftige Vielfalt

Viele Ornithologen besuchen alljährlich das Wendland um die reiche Vogelwelt der Gegend zu beobachten.

Zahllose Vogelarten sind hier beheimatet oder legen auf ihren Reisen im Wendland einen Zwischenstopp ein. Singvögel, Gänse und Weißstörche finden sich hier in großer Zahl und auch selten gewordene Vogelarten wie Kraniche oder Schwarzstörche sind  gerade im Elbvorland anzutreffen.

In der Nähe des Gartower Sees gibt es zudem eine Seeadler-Beobachtungsstation. Stadionär von einem Beobachtungsturm aus oder vom 2 km langen Seeadler-Rundweg lässt sich, mit etwas Glück, der einst fast ausgerottete größte Greifvogel Mitteleuropas beobachten.