Waldemarturm Dannenberg

Waldemarturm Dannenberg

Benannt nach dem dänischen König Waldemar II, der hier im 13. Jahrhundert gefangen gehalten wurde, beheimatet der Waldemarturm Dannenberg heute das lokale Museum.

Auf mehreren Stockwerken sind hier Fundstücke aus der frühen Geschichte der Stadt ausgestellt. Zudem werden auch wechselnde Kunstausstellungen sowie „100 Tage in Gummistiefeln“, eine Ausstellung zum Thema Hochwasser präsentiert.

Hat man alle 113 Stufen erklommen, gelangt man direkt unter das Kuppeldach des ehemaligen Burgturms. Aus einer Höhe von insgesamt 33m hat man hier, bei klarem Wetter, einen fantastischen Blick über die Stadt, den Thielenburger See und die umliegende Landschaft.

Führungen werden nach Vereinbarung angeboten.