St. Johanniskirche Zeetze

Reich geschmückt mit Engel und mehr

Am Rande eines schönen Rundlingsdorfes steht die historische Zeetzer Kirche. Der romanische Feldstein-Backsteinbau stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist über einen romantischen Kirchstieg mit dem Nachbarort Püggen verbunden.  Der historische Weg wird von Weiden gesäumt und nur zu Fuß sowie mit dem Fahrrad genutz werden. Autos fahren hier keine.

Von außen macht das Gotteshaus mit seinem massiven Backsteinturm einen eher rustikalen Eindruck. Auch ein nur von innen erreichbarer Raum, der der Bevölkerung in Notzeiten vermutlich als Zuflucht dienen sollte, spricht für den wehrhaften Charakter der Kirche.

Der Hauptraum der Zeetzer Kirche hingegen ist teilweise aufwendig bemalt und mit einem spätgotischen Schnitzaltar ausgestattet. Zudem schwebt unter der, im Stil der Renaissance mit Pflanzenornamenten bemalten, Holzdecke einer der vier Taufengel des Wendlands.