Dummewiesen-Weg
Ausgeschildert
13,7 km

Durch Naturschutzgebiete zur Wassermühle

Gemütlich geht es auf diesem 13,7  km langem Weg durch die flache Landschaft entlang des Flüsschens Dumme. Von dem ehemaligen Grenzort Bergen geht es durch die Dummeniederung und den Gain zur Wassermühle in Jiggel.

Der feuchte Boden kann das Wandern bei entsprechendem Wetter etwas beschwerlich machen, bietet vielen Tieren und Pflanzen jedoch einen ideale Lebensraum. Das Feutchwiesengebiet zwischen Jiggel und Bergen verwandelt sich im Frühjahr und Sommer in ein prächtiges Blütenmeer. Je nach Jahreszeit gedeihen hier wunderbare und teils recht seltene Blumen und locken Insekten und somit auch Vögel an, die hier ein gutes Nahrungsangebot finden.


Hinweis: Dieser Wanderweg ist ausgeschildert. Folgen Sie einfach den farbigen Schildern mit dem wandernden Hut.

Irmhild.Schwarz-Dummewiesen.Weg